12.06.2019 / Parlament / / , , , ,

UCS berät Konzernhaftungsinitiative

Beim sozial-liberalen Treffen der Union der Christlichsozialen (UCS) vom 11.06.19 im Bundeshaus nahmen Vertretungen der CSV aus sieben Kantonen teil. Hauptthema war der Austausch über die Konzernhaftungsinitiative. Die Vertreter berichteten, dass nun regionale Unterstützungskomitees für die Initiative gebildet werden. In der „Basis der Christlichsozialen“ wird das Anliegen der Initiative mitgetragen und nicht wenige arbeiten in den Unterstützungskomitees mit. Der CSV begrüsst die Mitarbeit in den Regionalkomitees. Er empfiehlt ihren Mitgliedern aber bei einer Annahme des Gegenvorschlages die Komitees wieder zu verlassen. Den der CSV ist überzeugt, dass mit dem Gegenvorschlag (Version Nationalrat) das Anliegen besser abgedeckt ist.

Das nächste Treffen der UCS ist am 10.09.19. Geplant ist der Austausch über die angekündigte Volkinitiative Service Citoyen.

Kontakt