20.11.2019 / Parlament / / , , , , , , , ,

Start in die Wintersession

Am 2. Dezember startet die diesjährige Wintersession in Bern. Während drei Wochen widmet sich das neu gewählte Parlament einigen grösseren und kleineren Geschäften.

Mit den Wahlen vom 20. Oktober hat sich auch die Vertretung der CSV im Parlament verändert. Mit Thomas Ammann, Thomas Egger und Kathy Riklin verlieren wir drei erfahrene PolitikerInnen. Gleichzeitig gesellt sich neu Priska Wismer-Felder zu den bisherigen Stefan Müller-Altermatt, Christian Lohr und Ruth Humbel.

Am 20. Oktober wählte die Schweiz ein neues Parlament. Für die CSV brachte der Wahltermin ein gemischtes Ergebnis. Enttäuscht mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass unsere Kollegen Thomas Ammann und Thomas Egger sowie Kathy Riklin nicht wiedergewählt wurden. Diesen engagierten Politikern möchten wir an dieser Stelle ganz herzlich für Ihren Einsatz in den letzten Jahren danken!

Gleichzeitig wird die CSV aber auch in Zukunft durch eine engagierte Truppe im Bundeshaus vertreten. Mit der Wiederwahl von Stefan Müller-Altermatt, Christian Lohr und Ruth Humbel freut es uns, dass wir drei Top-Shots der Fraktion in unseren Reihen zählen dürfen. Besonders erfreut sind wir zudem, dass mit Priska Wismer-Felder eine neue CSV Vertreterin im Nationalrat Platz nimmt.

Zum Schluss möchten wir aber auch allen anderen Kandidierenden der CSV danken. Sie alle haben mit Ihrem Engagement zum ausgezeichneten Resultat der CSV sowie der CVP beigetragen.